Wohnbau Zaunergasse
Kategorie: Wohnen
Fertigstellung: 2014
Anmerkung:
  • Wettbewerb 1. Preis

Städtisches Wohnen an der Glan nahe der Innenstadt. Die Wohnanlage in der Zaunergasse besticht durch ihre zentrale Lage in Salzburg sowie durch ihre direkte Nähe zum Glanbach. Die insgesamt 102 Wohneinheiten sind auf 4 Baukörper aufgeteilt, die versetzt zueinander stehen und damit attraktive Freiräume mit Plätzen für die Bewohner und auch die Salzburger Bevölkerung schaffen. Großzügige helle Stiegenhäuser und wohnliche Laubengänge, die zusätzlich zu den Balkonen genutzt werden können, verleihen den Gebäuden beidseits eine einladende Wohnatmosphäre. Durch die offene Baustruktur wird eine Verbindung zwischen der Grünfläche der Zaunergasse und dem Naherholungsgebiet des Glanbaches geschaffen. Mit der direkten Anbindung an den Radweg an der Glan ist man an das Radwegnetz der Stadt Salzburg angebunden. Die unterschiedlich großen Wohnungen wurden mit einer durchschnittlichen Tiefe von 6 m so konzipiert, dass von beiden Hausseiten Licht in die Wohnung fällt. Ein besonderer Pluspunkt der Wohnanlage ist die Berücksichtigung der Energieeffizienz. Durch eine kompakte Gebäudehülle, ein bauphysikalisch optimierter Fassadenaufbau und einer Dachbegrünung weist das Gebäude eine gute Energiebilanz auf.

Auftraggeber:
  • Gemeinnützige Salzburger Wohnbaugesellschaft mbH
Projektpartner: