Wohnbau Gradnerstrasse
Kategorie: Holzbau, Wohnen
Fertigstellung: 2013
Anmerkung:
  • Wettbewerb 1. Preis

Individuelles Wohnen im urbanen Umfeld steckt hinter der Idee dieser neuen Wohnanlage. Der verdichtete Flachbau fügt sich in das bebaute Umfeld der Stadtrandlage – akzentuiert, und gewährt Anonymität.

Die Reihenhäuser sind aus flexiblen Modulen zusammengesetzt, wodurch ein freies Spiel von Baukörpern und Durchblicken entsteht. Entsprechend den Bedürfnissen und Wünschen der Bewohner gestalten diese ihr Haus und privaten Freiraum, indem zusätzliche Raumwünsche in verschiedenen Erweiterungszonen frei wählbar sind. Das private Grün ist durch Pergolen und Abstellräume gestaltet, wodurch eine hofartige Bebauung entseht. Die Gesamtanlage (58 Wohneinheiten) ist in vier Teilbereiche gegliedert, die über eigene Freiräume verfügen und eine durchgängige Siedlungsmitte bilden. Niedrigstenergiehäuser nach den Klima aktiv Kriterien in Verbindung mit CO2 neutraler Holzbauweise verleihen dieser Siedlung einen hochwertigen ökologischen Fussabdruck.

Auftraggeber:
  • ENW